Kinderfahrt 2008

24.9.2008

HALLO Leute…..

Der große Tag ist nun vorbei. Es war viel Stress aber auch viel schönes an diesem Tag zu erleben. Die Blue Knights, die ich diesmal das erste mal dabei hatte waren superklasse, was Absperren angeht. Ich zieh den Hut vor euch.

Es waren 120 Triker da,,, auch euch vielen ,vielen Dank das ihr mich unterstützt habt. Ohne euch geht es nun mal nicht.

36 Blue Knights

6 Polizisten

65 Kinder

Spongebob und Nicibär.. und ein Bauchredner, der unentgeltlich den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

hier die Zeitungsausschnitte vom Ruhrkurier 17.9.2008






nd hier noch im Anschluss… von der Blue Knights-HP

 

Childmove 2008
Kinder-Trike-Fahrt in Essen

Weitere tolle Fotos zum Bericht gibt es auf der Seite der CMG
in der Bilder-Galerie

Holger und seine Ideen dachten sich Jogy und Uwe, als wir uns auf der B224 hinten am Stau angestellten, um nach Dorsten zu fahren. Dort hatten wir einen Termin mit Gabi Thomayer, die die Triker-Kinderfahrt für krebskranke Kinder am Uni-Klinikum Essen organisiert.
Bei Gabi und ihrem Partner Günther angekommen, haben wir sehr schnell festgestellt, dass Gabi mindestens genauso für ihre Sache engagiert ist, wie wir für die unsere – wenn nicht sogar noch um einiges engagierter.

ktf_gaby-2.jpg
Aber was Gabi am 14.09.2008 nun zum dritten Mal hier in Essen für die krebskranken Kinder an der Uni-Klinik organisiert, stellt dies bei weitem in den Schatten.
Allein, dass sie es mit ihrem Einsatz ermöglicht, diesen Tag mit Musik, Zauberer, Essen und Trinken für rund 300 Kinder, Eltern und Helfer kostenlos zu gestalten, hat uns beeindruckt. Auf die Frage, wie sie das schaffen würde, entgegnete sie locker und mit viel Energie: „Durch Klinkenputzen!“

ktf_bk16.jpg ktf_schlange.jpg
Wir waren nach ihren Schilderungen vollends gebügelt. TOLL!!!
Auf ihre Frage, ob wir, die Blue Knights den Kindertrike-Korso begleiten können, haben wir sehr gerne unsere Hilfe angeboten

Der Korso wurde beim PP Essen als Demo angemeldet und auch entsprechend genehmigt.
Dennoch benötigte Gabi zur sicheren Durchführung etwa 30 Begleiter (Ordner) auf Motorrädern, die die Arbeit der Polizei unterstützten, um den Korso sicher durch die Ortschaften zu bringen.
Zunächst schien es keine leichte Aufgabe zu sein, denn viele unserer Member waren verhindert, hatten selbst Dienst oder befanden sich gerade im Urlaub. Doch Hilfe ließ nicht lange auf sich warten. Dank der tollen Unterstützung unserer Nachbar-Chapter

Blue Knights Germany XVII (Münster)
Blue Knights Germany XXII (Wesel / Niederrhein)
sowie unserer befreundeten Gruppe der
CMG (Christliche Motorradgemeinschaft Essen – Königssteele)
und einiger Freunde

trafen wir an diesem sonnigen Sonntag mit 36 Begleitern pünktlich am Uni-Klinikum ein.

ktf_bkalle.jpg ktf_bk17.jpg

Der Korso führte über Holsterhausen – Bredeney – Schuir – Werden – Kettwig – Mülheim und zurück mit einem Halt auf der Mintarder Straße, wo die Mülheimer Polizei Stofftiere, Mützen und kleine Spielzeug-Megaphone an die Kinder verteilte.
ktf_halt1.jpg

Nach ca. 65 Kilometern Korsofahrt bei herrlichstem Sonnenschein trafen wir dann in Essen – Heisingen auf dem Gelände der dortigen Freiwilligen Feuerwehr ein. Hier blieb Dank engagierter Unterstützung durch die Feuerwehr niemand hungrig oder durstig. Nach ca. 2 Stunden ging es dann über einen Teil der Korsostrecke zurück zum Uni-Klinikum.

Ich glaube im Namen ALLER zu sprechen, dass es für uns ein beeindruckender , wirklich toller Tag war….
…und nicht NUR der Kinder wegen, sondern weil wir heute ALLE wieder eine Gemeinschaft waren, so wie wir BLUE KNIGHTS es sehr schätzen.

Es ist letztlich nicht die Anzahl der Räder, die wir bewegen,
sondern es ist das Lebensgefühl, dass wir miteinander teilen….

Auch DAS hat diesen Tag erst ausgemacht!!

 

About the author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.